Linedance Tanzschuhe

Line Dance ist eine Tanzform, bei der einzelne Tänzer und Tänzerinnen in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zur Musik choreografiert, die meist aus den Kategorien Country und Pop stammt. Die ursprüngliche Form des Tanzes ist – wie die Entwicklung des Volkstanzes in vielen Kulturen zeigt – der Gruppentanz. Der Paartanz ist eine spätere Form, die sich nicht in allen Völkern der Erde findet. Dabei gibt es häufig eigene Tanzformen für Männer und Frauen. Insofern ist der Line Dance die moderne Ausprägung des ursprünglichen Tanzes. Der Line Dance entwickelte sich im Laufe des 20. Jahrhunderts hauptsächlich in den USA, teilweise aus dem Showtanz. In den europäischen Diskotheken wurde etwa ab den 1960er Jahren in der Öffentlichkeit zu Pop- und Rockmusik getanzt, und es entwickelte sich eine Tanzkultur neben dem traditionellen Paartanz. Die einzelnen Tänze lassen sich nach ihrer Verwandtschaft zu anderen Tanzstilen in Gruppen kategorisieren. Es finden sich dabei Begriffe wie Walzer, Cha-Cha-Cha, Rumba, Polka und viele weitere Klassen und Bezeichnungen des Paartanzes wieder. Mittels der Oberbegriffe Rise & Fall, Smooth, Cuban und Lilt wird eine Zuordnung zu den jeweiligen Musikrichtungen und Rhythmen vorgenommen: Rise & Fall: Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Waltz Smooth: Quick Step, Tango, Hustle, Texas Two Step, West Coast Swing, Night Club Two Step Cuban: Cha Cha, Mambo, Rumba, Merengue Lilt: East Coast Swing/Jive, Polka, Samba, Irish etc. So viele Elemente Linedance musikalisch und tänzerisch hat, gibt es keine speziellen Linedance-Tanzschuhe. Gerne empfehlen wir aber was vorwiegend genutzt wird. Bei Auftritten werden gerne Cowboystiefel mit flexiblen Wildledersohlen getragen. Zum Training werden vorwiegend Dansneaker oder Characterschuhe mit gekreuzten Elastics auf dem Spann oder die traditionelle griechische Sandale getragen, gerne aber auch Ballerina-Varianten mit nicht zu hohe Absätzen, da viele Schritte gesprungen werden.

Line Dance ist eine Tanzform, bei der einzelne Tänzer und Tänzerinnen in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zur Musik choreografiert, die meist aus den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Linedance Tanzschuhe

Line Dance ist eine Tanzform, bei der einzelne Tänzer und Tänzerinnen in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zur Musik choreografiert, die meist aus den Kategorien Country und Pop stammt. Die ursprüngliche Form des Tanzes ist – wie die Entwicklung des Volkstanzes in vielen Kulturen zeigt – der Gruppentanz. Der Paartanz ist eine spätere Form, die sich nicht in allen Völkern der Erde findet. Dabei gibt es häufig eigene Tanzformen für Männer und Frauen. Insofern ist der Line Dance die moderne Ausprägung des ursprünglichen Tanzes. Der Line Dance entwickelte sich im Laufe des 20. Jahrhunderts hauptsächlich in den USA, teilweise aus dem Showtanz. In den europäischen Diskotheken wurde etwa ab den 1960er Jahren in der Öffentlichkeit zu Pop- und Rockmusik getanzt, und es entwickelte sich eine Tanzkultur neben dem traditionellen Paartanz. Die einzelnen Tänze lassen sich nach ihrer Verwandtschaft zu anderen Tanzstilen in Gruppen kategorisieren. Es finden sich dabei Begriffe wie Walzer, Cha-Cha-Cha, Rumba, Polka und viele weitere Klassen und Bezeichnungen des Paartanzes wieder. Mittels der Oberbegriffe Rise & Fall, Smooth, Cuban und Lilt wird eine Zuordnung zu den jeweiligen Musikrichtungen und Rhythmen vorgenommen: Rise & Fall: Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Waltz Smooth: Quick Step, Tango, Hustle, Texas Two Step, West Coast Swing, Night Club Two Step Cuban: Cha Cha, Mambo, Rumba, Merengue Lilt: East Coast Swing/Jive, Polka, Samba, Irish etc. So viele Elemente Linedance musikalisch und tänzerisch hat, gibt es keine speziellen Linedance-Tanzschuhe. Gerne empfehlen wir aber was vorwiegend genutzt wird. Bei Auftritten werden gerne Cowboystiefel mit flexiblen Wildledersohlen getragen. Zum Training werden vorwiegend Dansneaker oder Characterschuhe mit gekreuzten Elastics auf dem Spann oder die traditionelle griechische Sandale getragen, gerne aber auch Ballerina-Varianten mit nicht zu hohe Absätzen, da viele Schritte gesprungen werden.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dancesneaker ZUMA S
Dancesneaker ZUMA S Rumpf
herausnehmbare Innensohle limitierte Edition
74,90 €
Dancesneaker TWIST
Dancesneaker TWIST Rumpf
herausnehmbare Innensohle
74,50 €
Dance Sneaker MOJO S
Dance Sneaker MOJO S Rumpf
ultraleicht herausnehmbare Innensohle limitierte Edition
69,90 €
Low Profile Sneaker
Low Profile Sneaker Freed of London
herausnehmbare Innensohle
79,90 €
Modell 142 SC
Modell 142 SC Horus Italia
Keilsohle
129,90 €
Modell 142 SC
Modell 142 SC Horus Italia
Keilsohle
129,90 €
1 von 3
Zuletzt angesehen
Visa Karte mastercard PayPal Group 5 Copy Created with Sketch.